RSS

Nokia Lumia 930

24 Okt

Hey Freunde,

heute nun endlich ein Bericht zu meinem neuen Smartphone – oder mein neues Spielzeug. Es ist Nokias letztes Smartphone, welches noch unter dem Namen Nokia erschien. Nämlich: Nokia Lumia 930

Hier erst einmal das Datenblatt, damit alle neugierigen unter euch wissen, wovon ich hier schreibe. Das ist nämlich verdammt wichtig. 🙂

Displaygröße 5 Zoll
Displayauflösung 1920 x 1080 Pixel
Betriebssystem Windows 8.1
Sprechzeit 17.9 Stunden
Standby-Zeit 1080 Stunden
Kamera 20 MP
Video Full HD (1920 x 1080 Pixel)
Navigation A-GPS, A-GLONASS, BeiDou
Kommunikation 3G, Bluetooth 4.0, WLAN, NFC, USB

Das sind ja nun auch nur ein paar wenige Details. Das Lumia 930 gibt es in 4 Farben: Schwarz, Weiß, Grün und Orange. Ich habe mich für Orange entschieden, weil ich ein bisschen Farbe in meinem Leben haben wollte.

Also ich den Karton dann vor mir hatte, war ich ziemlich aufgeregt. Vorne stand dann auch noch drauf, Maxdome für 6 Monate gratis. Das fand ich ja schon mal super. Denn ich wollte mir das schon immer einmal ansehen. Also, Aufschieben und was kam zum Vorschein – MEIN Lumia. Ich war richtig nervös, als ich mein neues Smartphone in den Händen gehalten habe. Dann schaute ich was Nokia noch so mit dazu gelegt hatte. Da kamen dann ein USB-Kabel zum Vorschein und einen Adapter um ihn in die Steckdose zu stecken und nicht nur über den PC aufzuladen. Ich finde diese Möglichkeit sehr gut.Allerdings kam dann nur noch die Anleitung aus dem Karton und dann war er leer.

Keine Kopfhörer dachte ich mir, okay, aber die kauft sich ja eh fast jeder selbst. Darum sah ich mir nun mein Handy genauer an. Es war edel verarbeitet und es war nur auf der Rückseite Orange – die Seiten waren aus Alu und silber gehalten. Was das Ganze Handy edel erscheinen lässt. An der rechten Seite befinden sich die Tasten für die Lautstärke und zum Ein- und Ausschalten. Eine Kamerataste findet man dort auch und das finde ich von absoluten Vorteil. Schade, das man bei einigen Modellen darauf verzichtet. Unten ist die Buchse für das Ladegerät in der Mitte versehen und oben findet man die Kopfhörerbuchse und Abdeckung für die Simkarte. Ach, bevor ich es vergesse, Ihr braucht eine Nano-Sim. Also die kleinste Variante der Simkarten. Ich musste meine Karte dann erstmal tauschen und somit warten – aber die Zeit bis dahin verging schnell, denn ich konnte mein Lumia ja erstmal richtig einrichten.

Also ANMACHEN und starten von Windows Phone 8.1.

Es war alles selbsterklärend. Die Einrichtung ging schnell und ich sah zum ersten Mal den Startbildschirm von meinem Lumia 930. Was mir als Erstes auffiel: 3 Spalten mit Kacheln. Ich kannte von meinem Lumia 820 nur 2 Spalten. und ich war erstaunt, was man da alles unterbringen konnte. Das Einrichten ging schnell und ich war am Ende einfach unendlich glücklich.

Als nächstes geht es ans ausgiebige Testen der Kamera und die dazugehörigen Apps. Ich bin gespannt, was ich euch dann berichten kann. Aber das Ganze System um Nokia/Microsoft ist rund und gut abgestimmt. Es macht einfach Spaß damit zu arbeiten.

Ich kann jedem nur Raten, macht ruhig mal einen Blick auf ein Windows Phone der neuen Generation – es lohnt sich ungemein und Nokia oder jetzt Microsoft hat es verdient, das man sich damit vertraut macht. Sie haben einen Platz in der Smartphone-Welt und das ist gut, das es so gekommen ist.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Oktober 24, 2014 in Lumia 930

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: